Wenn der Postbote drei mal klingelt …

  • Dauer: 7:12
  • Views: 1613
  • Datum: 01.05.2017
  • Rating:

Vom Postboten vernascht um an mein Paket zu kommen

vom Postboten vernaschtKurz vor Weihnachten hatte ich in meinem Job viel zu tun gehabt und nach der Arbeit keine Lust und Zeit mehr, um noch einige persönliche Erledigungen machen zu müssen. Eins wusste ich auf jeden Fall, zum Jahreswechsel brauchte ich noch ein heißes Kleid, mit einem sehr gewagten Ausschnitt und die Zeit in die Stadt zu fahren, um nach diesen Kleid zu suchen, hatte ich nicht gehabt. Also durchstöbere ich das Internet und fand endlich mein Traumkleid, so wie ich es haben wollte. Der online Dienst versprach mir die Lieferung zwischen Weihnachten und Neujahr, aller spätestens für den 30.12.2017. Weihnachten war got sei dank zu Ende und ich hatte die ganze Zeit eh nur an mein Kleid Gedacht. Die restlichen Weihnachtstage vergingen und der Jahreswechsel näherte sich so langsam. Von meinem Paket, hörte ich nichts mehr. Zum teil vergaß ich die Lieferung, als meine beste Freundin anrief, ob ich mit ihr nach Köln ins Zentrum fahren wollen würde, um mit ihr, in die verschiedenen Geschäften zu gehehen. Ich machte mich soweit fertig, um mit meiner Freundin nach Köln zu fahren, plötzlich stand ein junger, sehr gut aussehender Paketdienst Bote vor mir, um endlich mein heiß ersehntes Kleid an mich zustellen zu wollen. Der Versender hatte das Paket per Nachnahme an mich angefordert, obwohl ich dem Versender gebeten hatte, mir eine Rechnung zu hinterlassen, damit ich den Betrag nach einer Frist überweisen zu können. Jetzt stand der Paketdienst vor mir, mit meinem Traumkleid und er wollte von mir 334,89 € in bar sofort kassieren. Das Problem ist leider, das ich nicht so viel Geld in meinem Portemonnaie hatte. Ich wusste genau, wenn ich den vom Postboten vernaschtPaketmann, jetzt wegschicken würde, dann habe ich leider nur die Chance, Anfang nächsten Jahres an mein Paket zu kommen und die Silvester Party wäre für mich ohne dieses Kleid, ein Alptraum gewesen. Ich überlegte nicht lange und musste leider die Waffen einer Frau einsetzen indem ich mich, dem Postboten anbieten wollte. Ich zeigte ihm meine weiblichen reize. Besonders war er sehr an meinen titten interessiert, schnell merkte ich, daß er einen Ständer in seiner Hose bekam. Ich machte mit ihm einen Deal, er darf mich jetzt und sofort und ohne Zeitdruck, so nehmen, wie er es möchte, aber die gesamten Kosten von meinem Kleid müsste er dafür übernehmen. Wenn du gerne mehr von meinem geilen Abenteuer mit dem Postboten sehen möchtest, wie ich es mit dem Paketboten getrieben habe und wenn auch du mit mir Kontakt aufnehmen möchtest, dann bitte ich dich, diesen Link zu betätigen, um dich hierüber kostenlos anzumelden. Kuss ihr lieben, vielleicht bis später, deine Anni Angel

Das soziale Netzwerk ab 18 Jahren ist online

Das erste Soziale Netzwerk ab 18 jahren der Erwachsenenunterhaltung ging im Frühjahr 2017 endlich online. Hier im Sozialen Netzwerk kann gepostet werden, was bei allen öffentlichen Sozialen Netzwerken verboten ist, nämlich Nacktbilder und Pornographische Inhalte über eure Person. Hierüber habt ihr die Möglichkeit, unter der Kategorie (Star Anmeldung), euren eigenen Account anlegen, sowie eigene Bilder, Videos und Liveübertragungen die ab 18 jahren sind, zu posten und nebenbei  noch Geld  verdienen. Wenn man sich in der Kategorie (Fan Anmeldung) sich anmeldet, bekommt ihr heiße Inhalte über eure Lieblingsstars zu sehen und könnt täglich Post von euren Stars verfolgen, um immer auf dem neusten Stand zu bleiben. Die Funktionen wie liken, posten usw. ähneln fast wie auf Facebook. Der livestream und die Videos bekommt ihr nur über eine günstige Gebühr (Abo) zu sehen. Als (Fan) könnt ihr auch anonym bleiben, oder euch selber einen Account eröffnen, ihn aufbauen, um mit den Stars der Erotikszene zu interagieren, oder euch sogar zu einem Date verabreden. Porno.de ist das erste geniale Soziale Netzwerk der Erwachsenenunterhaltung und bietet schon viele Tausende anmeldern in den bereichen, Tattoo, Piercing und Bondage sowie der Erotikszene eine kommunikative Plattform. Einfach kostenlos anmelden, dann kann das neue Abenteuer ab 18 Jahre sofort beginnen. (Einfach das Bild betätigen, damit es sofort losgehen kann)

Soziales Netzwerk ab 18 im Stadtgemunkel-Club

Kategorien:

Schlagwörter: , , , , , ,

jusprog-age-de-icon-18

Hinweis für alle Eltern: Sollte der Computer auch Freunden und Familienangehörigen unter 18 Jahren zugänglich sein, empfehlen wir, sich mit entsprechenden Filterprogrammen zum Jugendschutz abzusichern. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Download der Software gibt es auf der Seite jugendschutzprogramme.de.