PAPA SAUER! Kollege gefi*kt!

  • Dauer: 7:54
  • Views: 1350
  • Datum: 25.07.2016
  • Rating:

vom Arbeitskollegen vernascht Da habe ich mir wieder was angetan, mein Vater ist nach unserem ersten gemeinsamen Urlaub echt sauer auf mich, nur weil ich ein Verhältnis mit seinem Arbeitskollegen hatte. Die letzten 3 Wochen meiner Semesterferien fragte mich mein Dad, ob ich mit ihm nach Teneriffa auf Kosten seiner Firma auf Geschäftsreisen mit fliegen wollen würde. Das ließ ich mir natürlich nicht 2 mal sagen ich willigte ein, packte meine Koffer und bin mit meinem Dad und seinem neuen Arbeitskollegen nach Teneriffa in einem 5 Sterne Hotel  hin geflogen. Als wir dort ankamen, war in der Hotelanlage und im Umkreis des Ortes wenig los. Nur Restaurants keine Disco und wenig junge Leute. Der Strand war traumhaft aber das war es eben, ich langweilige mich schon, da mein Dad ständig auf Seminaren war und ich mit dem Arbeitskollegen immer alleine am Strand lag. Nach einer Weile kamen wir uns näher, irgendwie fand ich ihn niedlich und das Alter war für mich eigentlich nebensächlich. Ich fand es total süß, wie er von seiner Hochzeit erzählte und ich merkte schnell, wie kreativ er seinen Polterabend erzählte und wie romantisch er mit seiner Hochzeitsbraut in den Flitter Wochen geflogen ist, nämlich zu den Malediven. Oh wie schön ein richtiger Romantiker und sowas reizt natürlich eine junge Frau wie mich. Ich konnte mir das bildlich vorstellen auf einer einsamen Insel zu sein, mit deinem Traumprinzen. Aber die Realität brachte mich wieder schnell nach Teneriffa zurück wo ich gerade mit ihm am Strand lag. In meine Vag*na verspürte ich nach einem verlangen nach ihm. Als ich mich in dem haut engem Bikini vor ihm mich präsentierte, merkte ich sehr schnell, daß nach einiger Zeit seine Ehefrau immer nebensächlicher wurde und mich dabei gierig anschaute. Ich fragte ihm, ob es ihm gefallen würde mich so zu sehen und wenn er mag darf er mich auch anfassen. Mit voller Geilheit gingen wir in das Hotelzimmer meines Vaters und trieben es dort in allen Positionen. So wie es der Zufall wollte, erwischte uns per Inflagrantie mein Vater. Mein Dad war nicht so erfreut uns so zu sehen und das auch noch auf seinem Bett, er rastete aus Schmiß seinen Arbeitskollegen raus und maulte mich an, daß ich eine kleine Hure wäre und wie ich auf sowas nur kommen würde. Ich war so entsetzt wie er nur so ausrasten konnte und habe auch direkt sein Zimmer verlassen. Mir liefen die Tränen runter, aber egal was er zu mir gesagt hat, geil mit seinem Arbeitskollegen war es auf jeden Fall und ich würde es immer wieder tuen, egal auch wenn ich in den Augen meines Vaters eine kleine Hure wäre und wenn das so sein sollte, dann stehe ich eben halt dazu. Wenn Ihr die Geschichte  gerne mal anschauen wollt, oder Ihr wollt mich auch real treffen, dann bitte oben das Video betätigen um euch hierüber kostenlos anzumelden.

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt!

Kategorien:

Schlagwörter: , , ,

jusprog-age-de-icon-18

Hinweis für alle Eltern: Sollte der Computer auch Freunden und Familienangehörigen unter 18 Jahren zugänglich sein, empfehlen wir, sich mit entsprechenden Filterprogrammen zum Jugendschutz abzusichern. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Download der Software gibt es auf der Seite jugendschutzprogramme.de.