DREIST !! Im Einkaufszentrum in Oberhausen vernascht

  • Dauer: 8:03
  • Views: 1830
  • Datum: 15.04.2017
  • Rating:

Im Oberhausener Centro für Geld, auf der Behindertentoilette vernascht

Dreist im Oberhausener Centro vernaschtNach langer Zeit wollte ich mal wieder nach Oberhausen fahren, um ein bisschen im Centro durch die Geschäfte stöbern zu wollen. Ich hatte mich echt auf den Wochentag gefreut, denn am Wochenende war es mir in Oberhausen einfach zu voll. Nach langer Autofahrt bin ich im Centro angekommen, parkte mein Auto in der Tiefgarage und ich schlenderte durch das Einkaufszentrum. Viele neue Geschäfte gab es, besonders den Klamotten Laden direkt am Eingang mit den verschiedenen geilen Outfits und den Dessous, sprach mich sofort an, sodass ich erstmal für eine lange Zeit hineingehen musste. Ich probierte einige Outfits, wie enge Hosen mit Tops und kurze Röcken und bewunderte mich jedes mal im Spiegel mit den neuen Sachen. Ich bemerkte später, wie ein älterer Mann, der hinten im Eingangsbereich stand, mich schon die ganze Zeit beobachtete. Zuerst ignorierte ich ihn, und bewunderte mich weiterhin im Spiegel. Als ich mich später doch für das enge schwarze Kleid mit den dazu passende hohen Stöckelschuhen entschieden hatte, ging ich zur Kasse um meine Sachen bezahlen zu wollen. Auf dem Weg dort hin bemerkte ich, daß der Gaffer an der Kasse schon auf mich wartet. Er lächelte mich an, kam zu mir hin und stellte sich erstmal kurz bei mir vor. Er behauptete tatsächlich der Inhaber einiger Läden hier im Centro zu sein und auf diesem Wege, Models zu suchen, eher das Mädchen von nebenan, um einige Kleidungsstücke aus seinem Geschäften zu tragen, um mit den Outfits mich in der ganzen Einkaufspassage zu präsentieren, um Werbung für seine Boutiquen zu machen. Naja glaubwürdig kam er mir gerade nicht vor, den das kann ja jeder behaupten, aber als einige Mitarbeiterinnen im Geschäft zu ihm hin kamen und er ihnen Anweisungen gab, glaubte ich ihm hinterher schon und sein Angebot interessierte mich danach um so mehr. Wir gingen in einem Kaffee um erstmal Dreist im Oberhausener Centro vernaschtgeschäftlich über sein Angebot zu sprechen. Sein Angebot war unglaublich, für 1000,-€ Gage sollte ich einen Samstag für ihn Opfern und den ganzen Tag in verschiedenen Outfits durch das Einkaufszentrum gehen, um seine Boutiquen zu präsentieren. Die Gespräche wurden nach hinein etwas intensiver und ich bemerkte hinterher, daß die ganze Geschichte doch einen Hacken hatte. Denn die Voraussetzung ist anschließend mit ihm Sex haben zu müssen, wann und wo, daß würde er spontan entscheiden und ich ihm hörig sein sollte. Er wollte einfach seine Macht als Inhaber bei mir ausprobieren. Ich fand das Angebot eher unmoralisch und distanzierte mich auch etwas von ihm. Er holte sein Portemonnaie heraus und gab mir gleich 300,-€ in bar Vorschuss. Etwas erschrocken war ich schon, denn damit habe ich jetzt nicht gerechnet, sein Angebot war gleich in der Behindertentoilette mit ihm Sex zu haben und den Rest würde ich später noch bekommen. Hm 300,-€ war für mich echt sehr viel Geld und ich konnte es sehr gut gebrauchen, ich überlegte nicht lange, willigte seinem Angebot ein und wir verschwanden auf der Behindertentoilette. Oh man, etwas aufgeregt war ich schon, denn immerhin war es für mich das erste mal, daß mir ein fremder Mann Geld Angeboten hat, um mit ihm Sex zu haben. Kaum auf der Toilette angekommen, holte er meine Titten raus, saugte an meinen Nippel und ich musste seinen männlichen harten Stab aus seiner Hose raus holen, um ihn erst mal mit meinem Mund zu befriedigen. Wollt ihr die ganze Geschichte sehen und noch einige meiner Videos euch anschauen, mir eine Nachricht schreiben, oder mich gleich noch zu treffen, dann solltest du dich so schnell wie es geht, hierüber anmelden. Vielleicht bis bald Deine Anni Angel

Das soziale Netzwerk ab 18 Jahren ist online

Das erste Soziale Netzwerk ab 18 jahren der Erwachsenenunterhaltung ging im Frühjahr 2017 endlich online. Hier im Sozialen Netzwerk kann gepostet werden, was bei allen öffentlichen Sozialen Netzwerken verboten ist, nämlich Nacktbilder und Pornographische Inhalte über eure Person. Hierüber habt ihr die Möglichkeit, unter der Kategorie (Star Anmeldung), euren eigenen Account anlegen, sowie eigene Bilder, Videos und Liveübertragungen die ab 18 jahren sind, zu posten und nebenbei  noch Geld zu verdienen. Wenn man sich unter der Kategorie (Fan Anmeldung) sich anmeldet, bekommt ihr heiße Inhalte über eure Lieblingsstars zu sehen und könnt täglich Post von euren Stars verfolgen, um immer auf dem neusten Stand zu bleiben. Die Funktionen wie liken, posten usw. ähneln fast wie auf Facebook. Der livestream und die Videos bekommt ihr nur über eine günstige Gebühr (Abo) zu sehen. Als (Fan) könnt ihr auch anonym bleiben, oder euch selber einen Account eröffnen, ihn aufbauen, um mit den Stars der Erotikszene zu interagieren, oder euch sogar zu einem Date verabreden. Porno.de ist das erste geniale Soziale Netzwerk der Erwachsenenunterhaltung und bietet schon viele Tausende anmeldern in den bereichen, Tattoo, Piercing und Bondage sowie der Erotikszene eine kommunikative Plattform. Einfach kostenlos anmelden, dann kann das neue Abenteuer ab 18 Jahre sofort beginnen. (Einfach das Bild betätigen, damit es sofort losgehen kann)

Soziales Netzwerk ab 18 im Stadtgemunkel-Club

Kategorien:

Schlagwörter: , , , , ,

jusprog-age-de-icon-18

Hinweis für alle Eltern: Sollte der Computer auch Freunden und Familienangehörigen unter 18 Jahren zugänglich sein, empfehlen wir, sich mit entsprechenden Filterprogrammen zum Jugendschutz abzusichern. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Download der Software gibt es auf der Seite jugendschutzprogramme.de.