Am Kölner Stadtfest aufgerissen und vernascht

  • Dauer: 6:58
  • Views: 2164
  • Datum: 05.10.2016
  • Rating:

aufgerissen am Kölner Stadtfest in Köln-Deutz

Kölner Stadtfest mit Natalie HotIch wollte mit ein paar Freunden zum Kölner Stadtfest jetzt am Wochenende nach Köln Deutz fahren. Habe schon einiges gehört das dort sehr viel los sein sollte. Aber irgendwie hatte ich diesmal Pesch gehabt, da keiner von meinen Freunden dieses Wochenende Zeit hatte, entschloss ich mich eben alleine dort hinzufahren zum Stadtfest nach Köln-Deutz. Endlich Samstagabend und das Wetter spielte ein wenig mit. Ich machte mich soweit fertig schminkte mich ein bisschen und fuhr mit der Bahn nach Köln-Deutz. Um 19 Uhr war ich angekommen und so wie ich es befürchtet habe, war es rappel voll. Ich schlenderte mich durch die Menschen Massen und hielt erst mal an der ersten Bierbude an. Ich musste noch etwas meinen Körper mit Alkohol betanken bevor es weiter ging zu der Musik Tribünen die in der Mitte des Stadtfestes standen. Nach einigen Minuten kam echt ein süßer junger Mann mir entgegen der ebenfalls auch an der Bierbude erstmal halt machen wollte um sie ein Bier zu holen. Ich beobachtete ihn die ganze Zeit und versuchte mit ihm zu flirten. Endlich hat er meine Blicke gemerkt und wir schauten uns tief in die Augen. Plötzlich wie aus dem Nichts kam seine Freundin unpassend um die Ecke und kuschelte sich an ihm ran. Anhand seines Blickes merkte ich wie unangenehm ihm das schon war und ich war in diesem Moment wieder frustriert das es einfach klar war, dass so ein hübscher Mann eine Freundin hatte. Der Alkohol drängelte an meiner Blase und ich musste dringend auf die Toilette. Als ich vom Klo kam stand er auf einmal mir gegenüber, da er auch auf die Toilette musste. Ich ergriff die Initiative und sprach ihm halb betrunken an. Er sagte nur wenn ich nicht meine Freundin dabei hätte könnte er sich schon vorstellen mit mir einen schönen Abend zu verbringen. Wenn das Wort wenn nicht wäre, mir war es egal ich war eh Single und fragte ihm ob ich ihn einen blasen soll. Er schaute mich mit großen Augen an und ich merkte wie seine Hose immer enger wurde. Ich packte ihm am Arm und zog ihn neben dem Toilettenwagen zur Seite. Mittlerweile war es etwas dunkel geworden und kniete mich vor ihm hin, machte seinen Hosenstall auf und holte seinen dicken P***el raus und nahm ihn in den Mund. Es hat ihn richtig geil gemacht wie ich seinen fetten Sch***nz geblasen habe. Sein Teil wurde immer dicker und härter. Er packte mich am Kopf zog mich hoch drehte mich um und drückte mich an einem Pfeiler, zog mir die Hose runter und fi**te mich ordentlich durch. Kaum abgespritzt kam seine Alte um die Ecke und erwischte uns inflagrantie. Ich habe meine Hose schnell hochgezogen und bin einfach abgehauen. Wollt ihr mehr von mir sehen oder vielleicht mit mir auch ein heißes Date haben, dann könnt ihr euch hierüber über den Link oder dem Bild kostenlos anmelden und so schnell wie möglich mit mir Kontakt aufnehmen

 

Kategorien:

Schlagwörter: , , , ,

jusprog-age-de-icon-18

Hinweis für alle Eltern: Sollte der Computer auch Freunden und Familienangehörigen unter 18 Jahren zugänglich sein, empfehlen wir, sich mit entsprechenden Filterprogrammen zum Jugendschutz abzusichern. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Download der Software gibt es auf der Seite jugendschutzprogramme.de.