R.SA-Nacktrodeln 2016 in Schlettau

DSC_3553Am 30.01.2016 zog das große R.SA-Nacktrodeln 2016 mehr als 4.000 Schaulustige zum Spaß-Event des Jahres ins erzgebirgische Städtchen Schlettau. Hingucker des Tages bot Pisten-Debütantin und Busenwunder Bettie Ballhaus, die allen Anwesenden vor Ort bewies, dass sie nicht nur auf Zeitschriftcovern eine gute Figur abgibt, sondern auch auf dem Rodelreifen. Die ehemalige R.SA-Nacktrodelmeisterin Sandra aus Dresden war angetreten, um ihren Sieg vom 2014er Nacktrodeln zu wiederholen und landete gemeinsam mit Anschieber Ricky Feistkorn aus Radebeul tatsächlich ganz oben auf dem Treppchen. Gemeinsam reckten sie nach spannenden Läufen den Pokal in die Höhe und freuten sich über 2.000 Euro Siegprämie. Auf Platz zwei landeten Eva Bajzova und Eric Hambeck, die sich über 1.000 Euro freuen durften. Platz 3 und 500 Euro teilten sich Janine Ludwig und Moreno Hildebrandt. Eingeteilt in 12 Teams, bestehend aus Nacktrodlerin und Anschieber, rodelten 24 Schlitten-Neulinge und alteingesessene Hobbynudisten leicht bekleidet um den großen R.SA-Nacktrodelpokal. Bei kühlen Temperaturen um die 0 Grad wagten sich die kälteresistenten Teilnehmer in Schlüpfer und Mütze auf die Rodelreifen. Das Stadtgemunkel Team hatte mit Bettie Ballhaus seinen Spaß leider scheidet sie bei den ersten 2 Niederlagen schon aus. Viel wichtiger konnte man sagen, dabei sein war alles. Nächstes Jahr sind wir wieder dabei

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt!


jusprog-age-de-icon-18

Hinweis für alle Eltern: Sollte der Computer auch Freunden und Familienangehörigen unter 18 Jahren zugänglich sein, empfehlen wir, sich mit entsprechenden Filterprogrammen zum Jugendschutz abzusichern. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Download der Software gibt es auf der Seite jugendschutzprogramme.de.